Suche schließen

Leichte Sprache

Konferenz: Politik gegen Hunger

Eine Konferenz ist eine Tagung.
Dort treffen sich viele Menschen.
Sie reden über ein bestimmtes Thema.

Bei der Konferenz Politik gegen Hunger geht es darum:
Alle Menschen sollen genügend zu essen haben.
Auf der ganzen Welt.
Genügend Nahrung ist ein Menschen-Recht!

Die Tagung gibt es seit 2001.
Sie findet einmal im Jahr statt.
Sie dauert 2 Tage.
Das Bundes-Ministerium für Ernährung und Landwirtschaft veranstaltet die Tagung.

Mehr als 250 Teilnehmer aus aller Welt treffen sich auf der Tagung.
Sie sind von welt-weiten Organisationen, Vereinen und Verbänden.
Es sind Regierungs-Mitarbeiter, Mitarbeiter aus der Wirtschaft und aus der Wissenschaft.
Sie reden gemeinsam darüber:
Was man tun kann, damit alle Menschen auf der Welt genügend zu essen haben.

Zum Beispiel gab es schon diese Themen:

  • Das Recht auf Nahrung ist Menschen-Recht.
  • Die Nahrungsmittel-Hilfe.
  • Verantwortlich handeln: damit alle Menschen auf der Welt genügend zu essen haben.

Der Besuch der Konferenz ist kosten-frei.

Die Redner auf der Tagung sprechen in englischer Sprache.
Viele Reden werden auch übersetzt in:
Deutsch, Französisch und Spanisch.

Auf dieser Internet-Seite möchten wir Ihnen anbieten:

  • die Informationen immer zur neuen Tagung zu lesen.
  • die Ergebnisse von den bisherigen Tagungen zu lesen.

Sie finden sie unter: Konferenz-Ergebnisse.

Die Internet-Seite können Sie in 2 Sprachen lesen:

  • Deutsch
  • Englisch

Text übersetzt in Leichte Sprache und geprüft von:

Einfach verstehen − Medienwerkstatt für leichte Sprache

www.einfachverstehen.de

Schließen
Vorheriges Bild Nächstes Bild